Zu Inhalt springen
Kennen Sie schon unseren Premium Lieferservice? JETZT KOSTENLOS TESTEN!
Kennen Sie schon unseren Premium Lieferservice? JETZT KOSTENLOS TESTEN!

Calciretard Injektionslösung zur intravenösen Calcium-Therapie, 5 St. Ampullen

Sie sparen 10% Sie sparen 10%
Ursprünglicher Preis €9,99
Ursprünglicher Preis €9,99 - Ursprünglicher Preis €9,99
Ursprünglicher Preis €9,99
Aktueller Preis €8,99
€8,99 - €8,99
Aktueller Preis €8,99
inkl. MwSt.
  • Übersicht
  • Details
  • Inhalt
    • Wirkstoff: Calcium
    • zur Injektion
    • Lösung zur intravenösen Zufuhr
    • apothekenpflichtiges Arzneimittel
    • Hersteller: Köhler Pharma GmbH, Deutschland (Originalprodukt)
    • PZN: 00165617




    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • PZN: 165617

    Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

    Calciretard 500 mg und 500 mg, Injektionslösung. Anwendungsgebiete: Parenterale Therapie von Calciummangelzuständen, die durch orale Zufuhr nicht behoben werden können.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


    GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

    Calciretard 500 mg und 500 mg, Injektionslösung

    Stoff- und Indikationsgruppe oder Wirkungsweise:
    Mineralstoffpräparat, Äquilibrierung des Calcium-Spiegels.

    Anwendungsgebiete:
    Parenterale Therapie von Calciummangelzuständen, die durch orale Zufuhr nicht behoben werden können.

    Gegenanzeigen:
    Calciretard ist im allgemeinen ohne Risiko anzuwenden, doch sollte bei herzkranken Patienten, die unter der Behandlung mit digitalishaltigen Arzneimitteln stehen, keine intravenöse Zufuhr von Calciretard vorgenommen werden. Eine weitere Gegenanzeige sind schwere Nierenfunktionsstörungen.

    Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
    Diuretika vom Thiazid-Typ vermindern die Calciumausscheidung. Bei gleichzeitiger Einnahme von Calcium und Thiaziden sollte deshalb der Calcium-Plasmaspiegel kontrolliert werden.

    Warnhinweise:
    Die Wirkung von Digitalisglykosiden auf das Herz wird durch Calcium verstärkt. Bei gleichzeitiger Gabe von Calcium und Adrenalin wurden Herzrhythmusstörungen beobachtet.

    Dosierungsanleitung:
    1 - 2 Ampullen täglich. Maximal 1 Ampulle pro Stunde. Die maximale Menge von 10 ml darf nicht an Patienten unter 33 kg Körpergewicht abgegeben werden. Unverbrauchte Reste sind zu entsorgen.

    Art der Anwendung:
    Zur intravenösen Injektion.

    Nebenwirkungen:
    Bei rascher Injektionsgeschwindigkeit kann es zu Hitzegefühl, Schweißausbrüchen, Übelkeit, Erbrechen, Herzrhythmusstörungen, Blutdruckabfall und gelegentlich zum Kollaps kommen. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind.

    Art der Aufbewahrung:
    Vor Licht geschützt nicht über 25°C aufbewahren. Nach Ablauf des Verfalldatums soll das Arzneimittel nicht mehr angewendet werden. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!

    Zusammensetzung:
    10 ml Lösung enthalten: Arzneilich wirksame Bestandteile: 0,500 g Calcium DL-hydrogenaspartat • 2 H20 0,500 g Calcium L-hydrogenaspartat (entspr. 131,5 mg Calcium = 3,28 mmol Ca++). Sonstige Bestandteile: Wasser für Injektionszwecke.

    Darreichungsform und Inhalt:
    Injektionslösung. Packungen zu 5 Ampullen a 10 ml (N1) und zu 25 Ampullen a 10 ml (AP) und 100 Ampullen a 10 ml (AP).

    Pharmazeutischer Unternehmer:
    Köhler Pharma GmbH
    Neue Bergstraße 3-7
    64665 Alsbach-Hähnlein
    Telefon: 06257 506529-0
    Telefax: 06257 506529-20

    Hersteller:
    Dr. Franz Köhler Chemie GmbH
    Werner-von-Siemens-Str. 22-28
    64625 Bensheim

    Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im November 2014.

    Quelle: Angaben der Packungsbeilage
    Stand: 09/2016

    • Packungsgröße: 5X10 ml
    • Darreichungsform: Ampullen
    • Inhaltsstoffe: Wasser, Calciumbis (DL-hydrogenaspartat), Calcium-bis (L-hydrogenaspartat)
Deutsch