Zu Inhalt springen

Calcium-EAP Filmtabletten, 20 St TMR

Sie sparen 10% Sie sparen 10%
Ursprünglicher Preis €5,49
Ursprünglicher Preis €5,49 - Ursprünglicher Preis €5,49
Ursprünglicher Preis €5,49
Aktueller Preis €4,94
€4,94 - €4,94
Aktueller Preis €4,94
inkl. MwSt.
  • Übersicht
  • Details
  • Inhalt
    • Hersteller: Köhler Pharma GmbH (Originalprodukt)
    • PZN: 00557530

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • PZN: 557530

    Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

    Calcium-EAP magensaftresistente Filmtabletten. Anwendungsgebiete: Zur oralen Calcium-EAP-Gabe.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


    GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

    Calcium-EAP magensaftresistente Filmtabletten

    Stoff- und Indikationsgruppe oder Wirkungsweise:
    Calcium-EAP-Präparat. Interzelluläre Anreicherung von Calcium.

    Anwendungsgebiete:
    Zur oralen Calcium-EAP-Gabe.

    Gegenanzeigen:
    Digitalisüberdosierung, schwere Nierenfunktionsstörungen, Hypercalcämie, Hypercalcurie. In der Schwangerschaft und Stillzeit sollte Calcium-EAP nicht angewendet werden.

    Eigenschaften:
    Calcium-EAP ist das Calciumsalz der Substanz Ethyl-Amino-Phosphat (EAP), auch besser bekannt als Colamin-Phosphat oder „,Membranschutzfaktor“,. EAP ist die wichtigste Ausgangssubstanz zur körpereigenen Synthese der Phospholipide, aus denen im wesentlichen alle Zellmembranen aufgebaut sind, ebenso das Myelin der Nervenscheiden.

    Dosierungsanleitung und Art der Anwendung:
    Soweit nicht anders verordnet 3 x 1 bis 3 x 2 Filmtabletten täglich. Die magensaftgeschützten Filmtabletten dürfen nicht gelutscht werden, sie sind unzerkaut mit etwas Flüssigkeit in Abstand zu den Mahlzeiten zu schlucken.

    Hinweis:
    Längere und intensivere Behandlung mit höheren Dosen, wie sie bei bestimmten Nervenfunktionsstörungen notwendig sein kann, bedarf ständiger therapeutischer Kontrolle. Kontrollbeobachtungen sind auch bei digitalisierten Patienten erforderlich.

    Nebenwirkungen:
    Keine.

    Zusammensetzung:
    1 magensaftresistente Tablette enhält: Arzneilich wirksame Bestandteile: 350 mg Calcium 2-aminoethylphosphat (EAP). Sonstige Bestandteile: Maisstärke, mikrokristalline Cellulose, Gelatine, Cellulosepulver, Croscarmellose-Natrium, Silicium- dioxid, Stearinsäure, Magnesiumstearat, Eudragit L 12,5, Triethylcitrat, Talkum, Celluloseacetatphtha- lat, natives Rizinusöl, Marcogol 6000, Titandioxid, Eudragit E 12,5.

    Darreichungsformen und Packungsgrößen:
    Magensaftresistente Filmtabletten in Packungen zu 20 Filmtabletten (N1), 50 Filmtabletten (N2), 100 Filmtabletten (N3), 10 x 50 Filmtabletten (AP), 10 x 100 Filmtabletten (AP)

    Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
    Dr. Franz Köhler Chemie GmbH
    Werner-von-Siemens-Str. 22-28
    64625 Bensheim

    Mitvertreiber:
    Köhler Pharma GmbH
    Neue Bergstraße 3-7
    64665 Alsbach-Hähnlein
    Telefon: 06257 506529-0
    Telefax: 06257 506529-20

    Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im keine Angabe.

    Quelle: Angaben der Packungsbeilage
    Stand: 09/2016

    • Packungsgröße: 20 St
    • Darreichungsform: TMR
    • Inhaltsstoffe: Anwendungsgebiete: Zur oralen Calcium-EAP-Gabe.
Deutsch