Zu Inhalt springen

Klimadynon zur Linderung von Wechseljahresbeschwerden Filmtabletten, 90 St. Tabletten

von Bionorica
Sie sparen 5% Sie sparen 5%
Ursprünglicher Preis €15,99
Ursprünglicher Preis €15,99 - Ursprünglicher Preis €15,99
Ursprünglicher Preis €15,99
Aktueller Preis €15,19
€15,19 - €15,19
Aktueller Preis €15,19
€16,88 / 100 St.
inkl. MwSt.
  • Übersicht
  • Details
  • Inhalt
    • enthält hochwertige pflanzliche Wirkstoffe
    • zur Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden
    • Tabletten zum Einnehmen
    • apothekenpflichtiges Arzneimittel
    • Hersteller: Bionorica SE, Deutschland (Originalprodukt)
    • PZN: 02398538




    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • PZN: 2398538

    Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

    Klimadynon Filmtabletten Wirkstoff: Cimicifugawurzelstock-Trockenextrakt (Spezialextrakt BNO 1055). Anwendungsgebiete: zur Besserung von Wechseljahresbeschwerden wie z.B. Hitzewallungen und übermäßige Schweißausbrüche.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


    Gebrauchsinformation: Information für den Anwender
    Klimadynon Filmtabletten
    Wirkstoff: Cimicifugawurzelstock-Trockenextrakt (Spezialextrakt BNO 1055)

    Zur Anwendung bei Erwachsenen. Lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Klimadynon jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
    - Heben Sie die Gebrauchsinformation auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
    - Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
    - Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
    - Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

    Diese Gebrauchsinformation beinhaltet:
    1. WAS IST KLIMADYNON UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?
    2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON KLIMADYNON BEACHTEN?
    3. WIE IST KLIMADYNON EINZUNEHMEN?
    4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
    5. WIE IST KLIMADYNON AUFZUBEWAHREN?
    6. WEITERE INFORMATIONEN

    1. WAS IST KLIMADYNON UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?
    Pflanzliches Arzneimittel zur Besserung von Wechseljahresbeschwerden wie z.B. Hitzewallungen und übermäßige Schweißausbrüche.

    2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON KLIMADYNON BEACHTEN?
    Klimadynon DARF NICHT eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den arzneilich wirksamen oder einen der sonstigen Bestandteile von Klimadynon sind. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Klimadynon ist erforderlich: Die Anwendung von Klimadynon bei Patientinnen mit vorgeschädigter Leber sollte nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen (siehe Abschnitt 4. »Welche Nebenwirkungen sind möglich?«). Patientinnen sollten die Einnahme von Klimadynon sofort beenden und einen Arzt aufsuchen, wenn Zeichen einer Leberschädigung (Müdigkeit, Appetitverlust, Gelbfärbung der Haut und Augen, starke Schmerzen im Oberbauch mit Übelkeit und Erbrechen oder dunkler Urin) auftreten. Die gleichzeitige Einnahme von Klimadynon mit Östrogenen sollte nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt erfolgen. Patientinnen, die wegen Brustkrebs oder anderen hormonabhängigen Tumoren in Behandlung waren oder sind, sollten Klimadynon nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt einnehmen. Bei Störungen bzw. Wiederauftreten der Regelblutung sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden anderen Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die der Abklärung durch einen Arzt bedürfen. Bitte suchen Sie einen Arzt auf oder fragen einen Apotheker, wenn sich die Symptome während der Behandlung mit Klimadynon verschlimmern.
    Bei Einnahme/Anwendung von Klimadynon mit anderen Arzneimitteln: Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    Bei Einnahme von Klimadynon zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken: Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen notwendig.
    Schwangerschaft und Stillzeit: Die Sicherheit der Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit ist nicht belegt. Die Anwendung von Klimadynon in der Schwangerschaft und Stillzeit wird wegen nicht ausreichender Untersuchungen nicht empfohlen. Frauen im gebärfähigen Alter sollten während der Behandlung eine zuverlässige Verhütungsmethode anwenden.
    Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen: Es wurden keine Untersuchungen zu Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.
    Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Klimadynon: Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Klimadynon daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden.

    3. WIE IST KLIMADYNON EINZUNEHMEN?
    Nehmen Sie Klimadynon immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 2mal täglich (morgens und abends) eine Filmtablette einnehmen.
    Art der Anwendung: Klimadynon sollte möglichst immer zur gleichen Tageszeit (morgens und abends) eingenommen werden. Filmtablette unzerkaut mit etwas Flüssigkeit einnehmen.
    Dauer der Anwendung: Falls Ihre Beschwerden während der Einnahme von Klimadynon bestehen bleiben, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf oder fragen Sie Ihren Apotheker. Nehmen Sie Kimadynon ohne ärztlichen Rat nicht länger als 6 Monate ein. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Klimadynon zu stark oder zu schwach ist.
    Wenn Sie eine größere Menge Klimadynon eingenommen haben, als Sie sollten: Es wurde kein Fall einer Überdosierung berichtet. Wenn Sie eine größere Menge von Klimadynon eingenommen haben als Sie sollten, benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden.
    Wenn Sie die Einnahme von Klimadynon vergessen haben: Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
    Wenn Sie die Einnahme von Klimadynon abbrechen: Das Absetzen von Klimadynon ist in der Regel unbedenklich. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
    Wie alle Arzneimittel kann Klimadynon Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
    Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen Werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:Sehr häufig:mehr als 1 Behandelter von 10Häufig:1 bis 10 Behandelte von 100Gelegentlich:1 bis 10 Behandelte von 1 000 Selten:1 bis 10 Behandelte von 10 000Sehr selten:weniger als 1 Behandelter von 10 000Nicht bekannt:Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.
    Mögliche Nebenwirkungen: Im Zusammenhang mit der Anwendung von Cimicifuga-haltigen Produkten sind Leberschädigungen (z.B. Leberentzündung, Gelbsucht, Störungen von Leberfunktionstests) aufgetreten. Es wurde über Hautreaktionen (Nesselsucht, Hautjucken, Hautausschlag), Gesichtsödeme, periphere Ödeme und Magen-Darm-Beschwerden (z.B. dyspeptische Beschwerden, Durchfall) berichtet. Die Häufigkeit dieser möglichen Nebenwirkungen ist auf der Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

    5. WIE IST KLIMADYNON AUFZUBEWAHREN?
    Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Behältnis (Blister) angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Aufbewahrungsbedingungen: Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

    6. WEITERE INFORMATIONEN
    Was Klimadynon enthält: Der Wirkstoff ist: Cimicifugawurzelstock-Trockenextrakt (Spezialextrakt BNO 1055). 1 Klimadynon Filmtablette enthält: Arzneilich wirksamer Bestandteil: 2,8 mg Trockenextrakt aus Cimicifugawurzelstock (Spezialextrakt BNO 1055) (5-10:1), Auszugsmittel: Ethanol 58 % (V/V). Die sonstigen Bestandteile sind: Calciumhydrogenphosphat-Dihydrat, Eudragit RL 30 D, Kartoffelstärke, Lactose-Monohydrat, Macrogol 6000, Magnesiumstearat, Talkum, Farbstoffe: E 171 und E 172.
    Hinweis für Diabetiker: Eine Einzeldosis dieses Arzneimittels enthält durchschnittlich 0,01 anrechenbare Broteinheiten (BE). Klimadynon ist glutenfrei.
    Wie Klimadynon aussieht und Inhalt der Packung: Packungen mit 60 (N2) und 90 Filmtabletten. Klimadynon Filmtabletten sind terracottafarben, rund, bikonvex mit glatter Oberfläche.

    Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
    BIONORICA SE
    Kerschensteiner Str. 11-15
    92318 Neumarkt
    Telefon: 09181 231-90
    Telefax: 09181 231-265
    Internet: www.bionorica.de
    E-Mail: info@bionorica.de

    Mitvertrieb
    PLANTAMED Arzneimittel GmbH
    Kerschensteiner Str. 11-15
    92318 Neumarkt
    Telefon: 09181 231-0
    Telefax: 09181 21850

    Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im November 2012.

    Quelle: Angaben der Packungsbeilage
    Stand: 11/2014

    • Packungsgröße: 90 St
    • Darreichungsform: Tabletten
    • Inhaltsstoffe: Natriumhydroxid, Sorbinsäure, Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A), Eisen(III)oxid, Calciumhydrogenphosphat, Talkum, Macrogol 6000, Actaea racemosa, Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat, Kartoffelstärke, Eisen(III)oxidhydrat, Titandioxid