Zu Inhalt springen

Lachesis Komplex Nr.13 Dil., 20 ml DIL

Ausverkauft
Ursprünglicher Preis €8,49
Ursprünglicher Preis €8,49 - Ursprünglicher Preis €8,49
Ursprünglicher Preis €8,49
Aktueller Preis €7,64
€7,64 - €7,64
Aktueller Preis €7,64
inkl. MwSt.
  • Übersicht
  • Details
  • Inhalt
    • Hersteller: Nestmann Pharma GmbH (Originalprodukt)
    • PZN: 00602259

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • PZN: 602259

    Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

    Nestmann 13 Lachesis Komplex, Mischung. Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Warnhinweis: Enthält 64,2 Vol.-% Alkohol!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


    GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

    Nestmann 13 Lachesis Komplex, Mischung zum Einnehmen
    Homöopathisches Arzneimittel

    Liebe Patientin, lieber Patient!
    Bitte lesen Sie die Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Arzneimittels beachten sollen. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Anwendungsgebiete:
    Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung des Arzneimittels fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen.

    Gegenanzeigen:
    Wann dürfen Sie 13 Lachesis Komplex nicht einnehmen?
    Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen andere Korbblütler sowie wegen des Alkoholgehaltes bei Alkoholkranken. Aus grundsätzlichen Erwägungen darf 13 Lachesis Komplex nicht eingenommen werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen (Leukosen), entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, Multipler Sklerose, UDS-Erkrankungen, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen.

    Wann dürfen Sie 13 Lachesis Komplex erst nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden?
    13 Lachesis Komplex soll bei Schilddrüsenerkrankungen sowie wegen des Alkoholgehaltes bei Leberkranken, Epileptikern und Personen mit organischen Erkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

    Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:
    Warnhinweis:
    Dieses Arzneimittel enthält 64,2 Vol.-% Alkohol. Als maximale Tagesgabe nach der Dosierungsanleitung werden bis zu 0,38 g Alkohol zugeführt. Ein gesundheitliches Risiko besteht u.a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirnkranken oder Hirngeschädigten sowie für Schwangere und Kinder. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden.

    Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
    Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte das Arzneimittel in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

    Besondere Hinweise zur Anwendung im Kindesalter:
    Zur Anwendung diesem Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

    Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
    Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, holen Sie medizinischen Rat ein.

    Art der Anwendung:
    Die Einnahme sollte ohne medizinischen Rat nicht länger als 1 Woche erfolgen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren.

    Dauer der Anwendung:
    Auch homöopathische Arzneimittel sollten nicht über längere Zeit ohne medizinischen Rat eingenommen werden.

    Nebenwirkungen:
    In Einzelfällen können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. In diesen Fällen sollten Sie das Arzneimittel absetzen und einen Arzt aufsuchen. Hinweis: Bei der Anwendung homöopathischer Arzneimittel können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehen verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

    Meldung von Nebenwirkungen:
    Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

    Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit des Arzneimittels:
    Nach Ablauf des auf dem Behältnis angegebenen Verfalldatums soll das Präparat nicht mehr angewendet werden. Nicht über 25°C aufbewahren. Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

    Zusammensetzung:
    10 g (= 11,12 ml) Mischung enthalten: Arzneilich wirksame Bestandteile: Lachesis Dil. D12, Echinacea Dil. D4, Arnica Dil. D2 je 3,3333 g. Dieses Präparat enthält 64,2 Vol.-% Alkohol.

    Originalpackungen zu 20 und 50 ml. 1 g entspricht 22 Tropfen.

    Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
    NESTMANN Pharma GmbH
    Weiherweg 17
    D-96199 Zapfendorf/Bamberg
    Tel. 09547/92210
    Fax 09547/215

    Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im April 2016.

    Quelle: Angaben der Packungsbeilage
    Stand: 06/2017

    • Packungsgröße: 20 ml
    • Darreichungsform: DIL
    • Inhaltsstoffe: Wasser, Ethanol
Deutsch