Zu Inhalt springen

Linola Fett Creme, 50 g Creme

von Dr. Wolff
Sie sparen 7% Sie sparen 7%
Ursprünglicher Preis €11,49
Ursprünglicher Preis €11,49 - Ursprünglicher Preis €11,49
Ursprünglicher Preis €11,49
Aktueller Preis €10,69
€10,69 - €10,69
Aktueller Preis €10,69
€21,38 / 100 g
inkl. MwSt.
  • Übersicht
  • Details
  • Inhalt
    • Wirkstoff: ungesättigte Fettsäuren
    • zur Linderung der Beschwerden bei Allergien und beim atopischen Ekzem (Neurodermitis)
    • Creme zum Auftragen auf die Haut
    • apothekenpflichtiges Arzneimittel
    • Hersteller: Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel, Deutschland (Originalprodukt)
    • PZN: 01875315




    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • PZN: 1875315

    Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

    Linola Fett, Creme. Wirkstoff: ungesättigte Fettsäuren. Anwendungsgebiete: zur unterstützenden Anwendung bei leichten bis mittelschweren Formen des atopischen Ekzems (Neurodermitis) im subakuten bis chronischen Stadium.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


    Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

    Linola Fett, Creme
    Wirkstoff: 0,815 g ungesättigte Fettsäuren (C18:2-Fettsäuren) pro 100 g Creme

    Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen. Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.
    Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

    Was in dieser Packungsbeilage steht:
    WAS IST LINOLA FETT UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON LINOLA FETT BEACHTEN?WIE IST LINOLA FETT ANZUWENDEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE IST LINOLA FETT AUFZUBEWAHREN?INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

    1. WAS IST LINOLA FETT UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

    Linola Fett ist eine Creme zur Behandlung von Hauterkrankungen auf trockener Haut. Linola Fett dient zur unterstützenden Anwendung bei leichten bis mittelschweren Formen des atopischen Ekzems (Neurodermitis) im subakuten bis chronischen Stadium.

    2. WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON LINOLA FETT BEACHTEN?

    Linola Fett darf nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen ungesättigte Fettsäuren, Erdnuss oder Soja oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

    Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:
    Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Linola Fett anwenden. Bei gleichzeitiger Anwendung von Linola Fett im Genital- oder Analbereich und Latexprodukten (z.B. Kondome, Diaphragmen) kann es wegen der enthaltenen Hilfsstoffe (insbesondere Paraffin, Vaselin und Stearate)zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen.

    Achtung: Die Dose kann nach dem Öffnen einen scharfkantigen Rand aufweisen. Ggf. eine Entnahmehilfe benutzen.

    Anwendung von Linola Fett zusammen mit anderen Arzneimitteln:
    Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden. Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.

    Schwangerschaft und Stillzeit:
    Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Linola Fett kann während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Wenn Sie stillen, sollten Sie Linola Fett nicht im Brustbereich anwenden, damit das gestillte Neugeborene/Kind keine Cremebestandteile mit der Muttermilch aufnimmt.

    Linola Fett enthält Wollwachs, Cetylstearylalkohol und Butylhydroxytoluol:
    Wollwachs kann örtlich begrenzte Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. Cetylstearylalkohol kann örtlich begrenzt Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. Butylhydroxytoluol kann örtlich begrenzt Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und der Schleimhäute hervorrufen.

    3. WIE IST LINOLA FETT ANZUWENDEN?

    Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Linola Fett ist eine Creme zur Anwendung auf der Haut. Tragen Sie Linola Fett mehrmals täglich gleichmäßig auf die trockene Haut auf. Im Allgemeinen ist eine zweimal tägliche Anwendung ausreichend. Wenden Sie Linola Fett bis zur Besserung des Hautzustandes bzw. entsprechend den Anweisungen Ihres Arztes an. Die Verträglichkeit von Linola Fett wurde für einen Zeitraum von bis zu 4 Wochen nachgewiesen.

    Anwendung bei Kindern und Jugendlichen:
    Für Kinder und Jugendliche gelten die gleichen Dosierungsempfehlungen wie für Erwachsene.

    Wenn Sie eine größere Menge von Linola Fett angewendet haben als Sie sollten:
    Es ist unproblematisch, wenn zu viel Creme aufgetragen wird. Wischen Sie den Überschuss einfach ab.

    Wenn Sie die Anwendung von Linola Fett vergessen haben:
    Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Setzen Sie die Behandlung bei der nächsten Anwendung mit der üblichen Menge fort.

    Wenn Sie die Anwendung von Linola Fett abbrechen:
    Besprechen Sie die weitere Vorgehensweise mit Ihrem Arzt oder Apotheker, da der Behandlungserfolg sonst möglicherweise gefährdet ist. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

    4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

    Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

    Häufig (1 bis 10 Behandelte von 100):
    Örtlich begrenzte Hautreaktionen (z.B. Kontaktdermatitis) mit Rötung und Brennen oder Juckreiz.

    Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar):
    Leichte Hautschwellungen. Erdnussöl kann selten schwere allergische Reaktionen hervorrufen.

    Meldung von Nebenwirkungen:
    Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, 53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

    5. WIE IST LINOLA FETT AUFZUBEWAHREN?

    Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Tube nach »Verwendbar bis« angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats. Nicht über 30 °C lagern. Nach Anbruch 1 Jahr haltbar. Sie dürfen dieses Arzneimittel nicht mehr verwenden, wenn sich die Beschaffenheit der Creme deutlich verändert hat. Gelegentlich auftretende Ölabscheidungen oder Strukturierungen beeinträchtigen die Wirksamkeit von Linola Fett jedoch nicht. Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

    6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

    Was Linola Fett enthält
    Der Wirkstoff ist: 0,815 g ungesättigte Fettsäuren (C18:2-Fettsäuren) pro 100 g Creme (Typ W/O-Emulsion).
    Die sonstigen Bestandteile sind: Aluminiumstearat, Betacaroten (E160a), Butylhydroxytoluol (Ph. Eur.) (E321), Cetylstearylalkohol (Ph. Eur.) [pflanzlich], Decyloleat, raffiniertes und hydriertes Erdnussöl, Hartfett, Hartparaffin, aliphatische Kohlenwasserstoffe (C40-C60), Magnesiumstearat (Ph. Eur.) [pflanzlich] (E572), dickflüssiges Paraffin, Sorbitanstearat (E491), Sonnenblumenöl, weißes Vaselin, gebleichtes Wachs, gereinigtes Wasser, Wollwachs, Wollwachsalkohole, 2-(4-tert-Butylbenzyl)propanal.

    Wie Linola Fett aussieht und Inhalt der Packung:
    Linola Fett ist eine leicht zu verstreichende, weißliche Creme in einer Aluminiumtube bzw. einer Dose. Linola Fett ist in Packungen mit 15 g, 25 g, 50 g, 75 g, 100 g, 150 g, 250 g, 700 g, 20 x 15 g und 2 x 250 g Creme erhältlich. Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

    Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
    Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
    Sudbrackstraße 56
    33611 Bielefeld
    Telefon: (0521) 8808-05
    Telefax: (0521) 8808-334
    E-Mail: info@wolff-arzneimittel.de

    Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im April 2016.

    Quelle: Angaben der Packungsbeilage
    Stand: 12/2017

    • Packungsgröße: 50 g
    • Darreichungsform: Creme
    • Inhaltsstoffe: Wasser, Wachs, Sonnenblumenöl, Sorbitanmonostearat, Decyloleat, mikrokristalline Kohlenwasserstoffe, Aluminiumtristearat, Cetylstearylalkohol, Butylhydroxytoluol, Alcoholes adipis lanae, Betacarotenum, Adeps lanae, Adeps solidus, Vaselinum album, ungesättigte Fettsäuren, Erdnussöl, Magnesiumstearat