Zu Inhalt springen
Kennen Sie schon unseren Premium Lieferservice? JETZT KOSTENLOS TESTEN!
Kennen Sie schon unseren Premium Lieferservice? JETZT KOSTENLOS TESTEN!

Nisita Nasensalbe, 10 g Salbe

Sie sparen 10 %
Ursprünglicher Preis €6,49
Aktueller Preis €5,84
  • Übersicht
  • Details
  • Inhalt
    • hochwertige medizinische Nasenpflege
    • bei trockener Nasenschleimhaut
    • Salbe zur Anwendung in der Nase
    • Medizinprodukt aus der Apotheke
    • Hersteller: Engelhard Arzneimittel, Deutschland (Originalprodukt)
    • PZN: 01287794





  • PZN: 1287794

    Produkteigenschaften:

    Nisita Nasensalbe

    Liebe Patientin, lieber Patient! Bitte lesen Sie folgende Gebrauchsanweisung aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Medizinproduktes beachten sollen. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

    Was ist in Nisita Nasensalbe enthalten?
    100 g Salbe enthalten 2,8 g Natriumchlorid und 7,2 g Natriumhydrogencarbonat. Weitere Bestandteile: Wollwachsalkohole, Citronenöl, weißes Vaselin, mittelkettige Triglyceride, dickflüssiges Paraffin, Cetylstearylalkohol.

    Wann wird Nisita Nasensalbe angewendet?
    Nisita Nasensalbe wird bei trockener Nasenschleimhaut angewendet:
    zur unterstützenden Behandlung bei verstopfter Nase, z.B. bei Schnupfenzur Reinigung und Befeuchtung der Nasenschleimhaut, z.B. bei trockener Zimmerluftzum Lösen von Borken und Krusten.
    Nisita Nasensalbe ist für Erwachsene, Kinder und Säuglinge geeignet.

    Wann darf Nisita Nasensalbe nicht angewendet werden?
    Nisita Nasensalbe darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile.

    Wann ist bei der Anwendung von Nisita Nasensalbe Vorsicht geboten?
    Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen notwendig. Nach Nasenoperationen/Unfällen sollte jedoch vor Anwendung von Nisita Nasensalbe der Rat des Arztes eingeholt werden.

    Darf Nisita Nasensalbe während der Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?
    Es liegen keine Erfahrungen vor, die gegen eine Anwendung von Nisita Nasensalbe während der Schwangerschaft oder Stillzeit sprechen.

    Wie verwenden Sie Nisita Nasensalbe?
    Mehrmals täglich ca. 1 cm Salbenstrang in jede Nasenöffnung einbringen. Den Tubenansatz möglichst tief in jede Nasenöffnung einführen, etwas Salbe herausdrücken und diese durch leichtes Massieren der Nasenflügel gleichmäßig auf die Nasenschleimhaut verteilen. Die inneren Nasenflächen können auch mit einem Wattestäbchen, auf das Nisita Nasensalbe aufgebracht wird, bestrichen werden. Die Anwendungen sollen mehrmals täglich, besonders vor dem Zubettgehen, erfolgen. Aus hygienischen Gründen und zur Vermeidung von Infektionen wird darauf hingewiesen, dass jede Dosiereinheit nur von einer Person verwendet werden soll. Nach der Anwendung sollte der Tubenansatz abgewischt werden.

    Wie lange dürfen Sie Nisita Nasensalbe anwenden?
    Bei Bedarf kann Nisita Nasensalbe auch über einen längeren Zeitraum angewendet werden. Wenn nach 14-tägiger Behandlung keine Besserung eingetreten ist, befragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

    Welche unerwünschten Nebenwirkungen kann Nisita Nasensalbe haben?
    In seltenen Fällen kann Nisita Nasensalbe infolge ihrer milden Reizwirkung ein leichtes Brennen auf der Nasenschleimhaut hervorrufen. Die in der Salbe enthaltenen Wollwachsalkohole und Citronenöl können sehr selten zu Überempfindlichkeitsreaktionen führen.

    Was ist ferner zu beachten?
    Nisita Nasensalbe darf nur bis zu dem auf der Faltschachtel und dem Tubenfalz angegebenen Verfalldatum verwendet werden!

    Zur besonderen Beachtung!
    Nisita Nasensalbe ist im alltäglichen Gebrauch immer in der Faltschachtel aufzubewahren um evtl. Beschädigungen der Tube durch z.B. spitze, harte Gegenstände vorzubeugen. Nisita Nasensalbe enthält als Salbengrundlage ein Gemisch aus flüssigen und festen Fetten, welches sich bei nicht vorschriftsmäßiger Aufbewahrung des Präparates (unter 15° C oder über 25° C) verändern kann. Bei höheren Temperaturen kann sich die Salbe entmischen, so dass bei der Anwendung des Präparates zunächst etwas Öl aus der Tubenöffnung austritt, während sich bei kühler Lagerung die Entnahme der Salbe etwas schwieriger gestalten kann. Für eine optimale Entnehmbarkeit sollte der Salbenstrang immer von hinten nach vorne aus der Tube herausgedrückt werden, um einer evtl. Beschädigung der Tube vorzubeugen, die z.B. durch mehrmaliges Knicken entstehen kann.

    Geringe Luftbeimengungen, wie sie bei der Tubenfüllung entstehen, haben weder Einfluss auf die Wirksamkeit des Präparates noch auf die Füllmenge der Tube. Für Kinder unzugänglich aufbewahren!

    Welche Packungen sind erhältlich?
    Packungen zu 10 g und 20 g Salbe.

    Hersteller/Vertrieb:
    Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
    Herzbergstraße 3
    61138 Niederdorfelden
    Telefon: 06101 / 539 - 300
    Telefax: 06101 / 539 - 315
    Internet: http://www.engelhard-am.de
    E-mail: info@engelhard-am.de

    Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im März 2013.

    Quelle: Angaben der Packungsbeilage
    Stand: 01/2018

German
German