Zu Inhalt springen

PFLÜGER Nervoregin comp. H bei nervösen Verstimmungszuständen, 10 St. Ampullen

von Pflüger
Sie sparen 3% Sie sparen 3%
Ursprünglicher Preis €30,99
Ursprünglicher Preis €30,99 - Ursprünglicher Preis €30,99
Ursprünglicher Preis €30,99
Aktueller Preis €30,06
€30,06 - €30,06
Aktueller Preis €30,06
10 St. | €300,60 / 100 St.
inkl. MwSt.
  • Übersicht
  • Details
  • Inhalt
    • enthält homöopathisch potenzierten Wirkstoff
    • zur Anwendung gemäß homöopathischen Arzneimittelbildern
    • Flüssigkeit zur Injektion
    • Homöopathisches Arzneimittel aus der Apotheke
    • Hersteller: Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG, Deutschland (Originalprodukt)
    • PZN: 03678665




    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • PZN: 3678665

    Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

    Nervoregin comp. H Pflüger. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: nervöse Verstimmungszustände.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


    GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

    Nervoregin comp. H Pflüger

    Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient!
    Lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne ärztliche Verschreibung erhältlich. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

    WAS IST NERVOREGIN COMP. H PFLÜGER UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON NERVOREGIN COMP. H PFLÜGER BEACHTEN?WIE IST NERVOREGIN COMP. H PFLÜGER ANZUWENDEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE IST NERVOREGIN COMP. H PFLÜGER AUFZUBEWAHREN?WEITERE INFORMATIONEN

    1. WAS IST NERVOREGIN COMP. H PFLÜGER UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

    Nervoregin comp. H Pflüger ist ein homöopathisches Arzneimittel bei nervösen Störungen. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: nervöse Verstimmungszustände.

    2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON NERVOREGIN COMP. H PFLÜGER BEACHTEN?

    Wann dürfen Sie das Arzneimittel nicht anwenden?
    Bisher sind keine Anwendungsbeschränkungen bekannt.

    Was sollten Sie bei einer Selbstbehandlung beachten?
    Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollten Sie einen Arzt aufsuchen, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

    Welche anderen Medikamente beeinflussen die Wirkung des Arzneimittels?
    Eine Beeinflussung der Wirkung des Arzneimittels durch andere Medikamente ist bisher nicht bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie bitte Ihren Arzt.

    Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
    Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem homöopathisch erfahrenen Arzt angewendet werden.

    Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?
    Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

    3. WIE IST NERVOREGIN COMP. H PFLÜGER ANZUWENDEN?

    Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen das Arzneimittel nicht anders verordnet wurde:
    Wieviel sollten Sie von dem Arzneimittel injizieren und wie oft sollten Sie es anwenden?
    Sie sollten bei akuten Zuständen täglich 1 - 2 ml intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 2 - 3 mal wöchentlich 1 - 2 ml intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

    Wie lange sollten Sie das Arzneimittel anwenden?
    Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

    4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

    Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

    5. WIE IST NERVOREGIN COMP. H PFLÜGER AUFZUBEWAHREN?

    Bewahren Sie das Arzneimittel so auf, dass es für Kinder nicht zugänglich ist. Bitte verwenden Sie das Arzneimittel nicht mehr nach dem auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen Verfallsdatum. Bei Verwendung nur eines Teils des Ampulleninhalts ist der restliche Ampulleninhalt zu verwerfen. Nicht über 25 °C lagern!

    6. WEITERE INFORMATIONEN

    Zusammensetzung:
    1 Ampulle zu 5 ml enthält:
    Wirkstoffe: Agaricus (HAB 34) Dil. D 6 (HAB, V. 3a) 0,10 ml, Asa foetida Dil. D 5 0,35 ml, Stryehnos ignatii Dil. D 6 2,00 ml, Valeriana officinalis Dil. D 3 0,10 ml, Zincum isovalerianicum Dil. D 8 0,65 ml. Bestandteile 1 - 5 über die letzten beiden Stufen gemeinsam potenziert.
    Sonstige Bestandteile: Wasser für Injektionszwecke, Natriumchlorid

    Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller ist das
    Homöopathische Laboratorium
    A. Pflüger GmbH &amp Co. KG
    Röntgenstraße 4
    D-33378 Rheda-Wiedenbrück

    Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im April 2007.

    Quelle: Angaben der Packungsbeilage
    Stand: 05/2016

    • Packungsgröße: 10 St
    • Darreichungsform: Ampullen
    • Inhaltsstoffe: Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: nervöse Verstimmungszustände.