Zu Inhalt springen

RECESSAN schmerzbetäubende Salbe, 10 g Salbe

von Kreussler
Sie sparen 8% Sie sparen 8%
Ursprünglicher Preis €8,99
Ursprünglicher Preis €8,99 - Ursprünglicher Preis €8,99
Ursprünglicher Preis €8,99
Aktueller Preis €8,27
€8,27 - €8,27
Aktueller Preis €8,27
inkl. MwSt.

  • Übersicht
  • Details
  • Inhalt
    • hochwertige medizinische Mundpflege
    • bei Beschwerden im Hals- und Rachenraum
    • zum Auftragen auf die Mundschleimhaut
    • apothekenpflichtiges Arzneimittel
    • Hersteller: Chemische Fabrik Kreussler & Co. GmbH, Deutschland (Originalprodukt)
    • PZN: 03646553




    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • PZN: 3646553

    Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

    Recessan Salbe. Wirkstoff: Lauromacrogol 400 (Polidocanol). Anwendungsgebiete: zur zeitweiligen, symptomatischen Behandlung von schmerzhaften entzündlichen Erkrankungen an Zahnfleisch und Mundschleimhaut.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


    GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

    Recessan, schmerzbetäubende Salbe für die Mundschleimhaut
    Wirkstoff: Lauromacrogol 400 (Polidocanol) 30 mg/g

    Bitte lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation vor der Anwendung des Arzneimittels sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Wenden Sie das Arzneimittel immer so an wie es in dieser Gebrauchsinformation beschrieben ist oder wie Sie es mit Ihrem Zahnarzt, Arzt oder Apotheker besprochen haben.
    Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.Fragen Sie Ihren Zahnarzt, Arzt oder Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.Wenden Sie sich an Ihren Zahnarzt, Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, auch wenn diese nicht in dieser Gebrauchsinformation beschrieben werden (siehe Abschnitt 4).Suchen Sie einen Zahnarzt oder Arzt auf, wenn bei akuten Beschwerden nach einigen Tagen keine Besserung eintritt.

    Diese Packungsbeilage beinhaltet:
    WAS IST RECESSAN UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON RECESSAN BEACHTEN?WIE IST RECESSAN ANZUWENDEN?WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?WIE IST RECESSAN AUFZUBEWAHREN UND WEITERE INFORMATIONEN?INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

    1. WAS IST RECESSAN UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

    Zur zeitweiligen, symptomatischen Behandlung von schmerzhaften entzündlichen Erkrankungen an Zahnfleisch und Mundschleimhaut.

    2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON RECESSAN BEACHTEN?

    Recessan darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen Lauromacrogol 400 (Polidocanol) oder gegen einen der anderen Inhaltsstoffe.

    Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Recessan ist erforderlich:
    Schwangerschaft und Stillzeit:
    Es gibt bislang keine Hinweise auf eine keimschädigende Wirkung oder Gefährdung des Säuglings durch Recessan. Da jedoch kontrollierte Studien nicht vorhanden sind, sollte die Verabreichung an schwangere und stillende Frauen nur unter besonders sorgfältiger Abwägung von Nutzen und Risiko erfolgen. Es liegen keine hinreichenden Daten zur Anwendung von Recessan an Schwangeren vor. Wenn Sie schwanger sind, dürfen Sie Recessan nicht anwenden, es sei denn, dies ist eindeutig notwendig. Es liegen keine hinreichenden Daten zur Anwendung von Recessan während der Stillzeit vor. Wenn Sie stillen, dürfen Sie Recessan nicht anwenden, es sei denn, dies ist eindeutig notwendig.
    Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Es sind keine Besonderheiten zu beachten.

    Wichtige Warnhinweise zu bestimmten sonstigen Bestandteilen von Recessan:
    Keine.

    Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
    Durch die Anwendung von Recessan kann die Wirkung anderer Lokalanästethetika (z.B. Infiltrations- oder Leitungsanästhesie) verstärkt werden.

    3. WIE IST RECESSAN ANZUWENDEN?

    Art der Anwendung:
    Tragen Sie die Salbe leicht auf die Schmerz-, Druck- und Entzündungsstellen in der Mundhöhle auf. Nicht einreiben. Bei Zahnprothesen tragen Sie bitte Recessan auf die gereinigte und eben noch feuchte Prothese bzw. Immediat-Prothese auf. Die Anwendung eines zusätzlichen Haftmittels ist nicht erforderlich und sollte unterbleiben. Nach der Anwendung von Recessan sollten Sie 1 Stunde lang nicht essen oder trinken, weil das Präparat einen haftenden Film bildet, der dann vorzeitig abgetragen würde.

    Dosierungsanleitung:
    Verwenden Sie 3mal täglich ein etwa erbsengroßes Stück.

    Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Zahnarzt, Arzt oder Apotheker.

    4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

    Wie alle Arzneimittel kann auch Recessan Nebenwirkungen verursachen, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Sehr selten (betrifft weniger als 1 von 10.000 Behandelten):
    Erkrankungen des Immunsystems:
    allergische Überempfindlichkeitsreaktion (anaphylaktische Reaktion)Angioödem (auch bekannt als Quincke-Ödem Symptome sind plötzlich auftretende Schwellungen, vor allem im Gesicht z.B. der Augenlider, Lippen oder des Kehlkopfes)Überempfindlichkeit Erkrankungen des NervensystemsGeschmacksstörungBrennen

    Allgemeine Erkrankungen und Beschwerden am Verabreichungsort
    Missempfindungen an der Applikationsstelle (Parästhesie)Verfärbung an der ApplikationsstelleErythem an der Applikationsstellelokale Schwellung Meldung von Nebenwirkungen

    Meldung von Nebenwirkungen:
    Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

    5. WIE IST RECESSAN AUFZUBEWAHREN?

    Bitte bewahren Sie alle Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf. Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf der Tube und der Faltschachtel angegeben. Verwenden Sie diese Packung bitte nicht mehr nach diesem Datum. Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung: Keine. Haltbarkeit nach dem erstmaligen Öffnen: 3 Monate. Warnung vor sichtbaren Qualitätsmängeln: Entfällt.

    6. INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

    Was Recessan enthält:
    1 g Salbe enthält als arzneilich wirksamen Bestandteil: Lauromacrogol 400 (Polidocanol) 30 mg. Weitere Bestandteile: Aluminium-(RS)-lactat, Bitterfenchelöl, Natriumalginat, dickflüssiges Paraffin, Saccharin-Natrium, dalmatinisches Salbeiöl, hochdisperses Siliciumdioxid, Sternanisöl, Thymol, Titandioxid, weißes Vaselin.

    Wie Recessan aussieht und Inhalt der Packung:
    Tube mit 10 g Salbe.

    Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
    Chemische Fabrik Kreussler & Co. GmbH
    Rheingaustraße 87-93
    D - 65203 Wiesbaden
    www.kreussler.com
    E-Mail: info@kreussler.com

    Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Juli 2015.

    Quelle: Angaben der Packungsbeilage
    Stand: 04/2017

    • Packungsgröße: 10 g
    • Darreichungsform: Salbe
    • Inhaltsstoffe: Wirkstoff: Lauromacrogol 400 (Polidocanol). Anwendungsgebiete: zur zeitweiligen, symptomatischen Behandlung von schmerzhaften entzündlichen Erkrankungen an Zahnfleisch und Mundschleimhaut.
Deutsch