Zu Inhalt springen

Suprasorb A Calciumalginat-Tamponade, 5 St TPO

Sie sparen 10% Sie sparen 10%
Ursprünglicher Preis €122,49
Ursprünglicher Preis €122,49 - Ursprünglicher Preis €122,49
Ursprünglicher Preis €122,49
Aktueller Preis €110,24
€110,24 - €110,24
Aktueller Preis €110,24
inkl. MwSt.
  • Übersicht
  • Details
  • Inhalt
    • Hersteller: Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG (Originalprodukt)
    • PZN: 00432952


  • PZN: 432952

    Produkteigenschaften:

    Suprasorb A
    Calciumalginat-Verband

    Suprasorb A fördert durch das hohe Exsudataufnahmevermögen die Wundheilung. Bei der Aufnahme von Wundexsudat werden Natriumionen mit Calciumionen ausgetauscht und so ein Gel erzeugt. In dieses Gel werden Bakterien und Zelltrümmer eingeschlossen und ein feuchtes Wundklima erzeugt. Neben der Förderung der Wundheilung bietet Suprasorb A zusätzlich durch eine besonders weiche Struktur und eine einfache Tamponierbarkeit einen hohen Komfort.

    Wirkweise:
    Überschüssiges Exsudat aus der Wunde wird im Verband aufgenommen.Gelbildung durch Ionenaustausch.

    Applikationshinweis:
    Die Wunde nach üblichem Standard reinigen und anschließend die Wundumgebung mit sterilen Wundkompressen sorgfältig trocken tupfen.Suprasorb A locker in die Wunde legen. Bei tiefen oder zerklüfteten Wunden Suprasorb A-Tamponade locker einlegen.Je nach Exsudationsgrad mit geeignetem Verband fixieren, z.B. mit Suprasorb P oder Vliwasorb.

    Produktzusammensetzung:
    Calciumalginat-Faser

    Ausführungen:
    KompresseTamponade

    Anwendungsbereiche:
    Für die Versorgung nicht infizierter Wunden, wenn diese stark exsudierend, oberflächlich oder tief sind.

    Indikationen::
    Arterielle UlceraVenöse UlceraDiabetische UlceraSpalthautentnahmestellenDekubitus

    Eigenschaften:
    Hoher Komfort durch besonders weiche Struktur und einfache Tamponierbarkeit.Förderung der Wundheilung durch hohes Exsudataufnahmevermögen.Anschmiegsamkeit an jeden Wundgrund.Bindung von Bakterien und Zelltrümmern im Gel.Schaffung eines feuchtes Wundklimas.

    Hinweise:
    Verbandwechselintervall wird durch den behandelnden Arzt je nach Wundzustand, Exsudationsgrad und Sekundärverband festgelegt, spätestens nach 5 - 7 Tagen.

    Hinweis bei Infektionen:
    Okklusiver Sekundärverband nur nach Entscheidung des Arztes, abhängig von der Gesamtsituation.

    Quelle: www.lohmann-rauscher.com
    Stand: 05/2020

    • Packungsgröße: 5 St
    • Darreichungsform: TPO
    • Inhaltsstoffe:
Deutsch