Zu Inhalt springen

Traumakatt Tabletten gegen Gelenkschmerzen, 100 St. Tabletten

von Kattwiga
Sie sparen 5% Sie sparen 5%
Ursprünglicher Preis €16,99
Ursprünglicher Preis €16,99 - Ursprünglicher Preis €16,99
Ursprünglicher Preis €16,99
Aktueller Preis €16,14
€16,14 - €16,14
Aktueller Preis €16,14
€16,14 / 100 St.
inkl. MwSt.

Click & Collect | apominga Express

  • Übersicht
  • Details
  • Inhalt
    • enthält homöopathisch potenzierten Wirkstoff
    • zur Anwendung gemäß homöopathischen Arzneimittelbildern
    • Tabletten zum Einnehmen
    • Homöopathisches Arzneimittel aus der Apotheke
    • Hersteller: Kattwiga Arzneimittel GmbH, Deutschland (Originalprodukt)
    • PZN: 01987592




    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • PZN: 1987592

    Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

    Traumakatt Tabletten. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Beschwerden bei Weichteilrheumatismus.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


    GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

    Traumakatt Tabletten
    Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Bewegungsapparates

    Anwendungsgebiete:
    Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Beschwerden bei Weichteilrheumatismus. Bei akuten Zuständen, die z.B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen, sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

    Gegenanzeigen:
    Traumakatt darf nicht eingenommen werden:
    bei Überempfindlichkeit gegen Giftsumachgewächse oder gegen Arnika und andere Korbblütler,von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren.

    Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:
    Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie es daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

    Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
    Keine bekannt.

    Allgemeiner Hinweis:
    Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflußt werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt.

    Dauer der Anwendung:
    Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

    Nebenwirkungen:
    Aufgrund des Bestandteiles Giftsumach können durch die örtliche Reizwirkung bei empfindlichen Personen Übelkeit, Erbrechen, Reizungen der Magen- und Darmschleimhaut mit krampfartigen Bauchschmerzen und blutigen Durchfällen auftreten. In seltenen Fallen kann es zu Blasen- und Pustelbildung an Gesicht, Hals und Armen kommen. Bei Auftreten dieser Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden.

    Hinweis:
    Bei der Anwendung homöopathischer Arzneimittel können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

    Meldung von Nebenwirkungen:
    Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut fur Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

    Hinweis und Angaben zur Haltbarkeit des Arzneimittels:
    Das Verfalldatum ist auf dem Behältnis und der äußeren Umhüllung aufgedruckt. Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht mehr nach diesem Datum. Nicht über 25°C lagern.

    Zusammensetzung:
    1 Tablette enthalt: Wirkstoffe: Arnica montana Trit. D3 100,0 mg Bryonia Trit. D3 75,0 mg Rhus toxicodendron Trit. D4 75,0 mg. Sonstige Bestandteile: Kartoffelstärke, Magnesiumstearat.

    Darreichungsform und Inhalt:
    50, 100, 200 Tabletten zum Einnehmen.

    Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
    Kattwiga Arzneimittel GmbH
    Postfach 2567
    48514 Nordhorn

    Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Februar 2014.

    Quelle: Angaben der Packungsbeilage
    Stand: 02/2016

    • Packungsgröße: 100 St
    • Darreichungsform: Tabletten
    • Inhaltsstoffe: Arnica montana, Bryonia, Magnesiumstearat, Toxicodendron quercifolium, Kartoffelstärke
Deutsch