Zu Inhalt springen

Brand- und Wundgel Medice, 25 g Gel

von MEDICE
Sie sparen 8% Sie sparen 8%
Ursprünglicher Preis €6,49
Ursprünglicher Preis €6,49 - Ursprünglicher Preis €6,49
Ursprünglicher Preis €6,49
Aktueller Preis €5,97
€5,97 - €5,97
Aktueller Preis €5,97
€23,88 / 100 g
inkl. MwSt.
  • Übersicht
  • Details
  • Inhalt
    • Brand-Gel
    • bei Wunden und geschädigter Haut
    • Gel zum Auftragen auf die Haut
    • Medizinprodukt aus der Apotheke
    • Hersteller: Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, Deutschland (Originalprodukt)
    • PZN: 03839625





  • PZN: 3839625

    Produkteigenschaften:

    Brand-und Wundgel Medice

    Zweckbestimmung:
    Zur Behandlung von Verbrennungen 1. und 2. Grades (Blasenbildung), Sonnenbrand, Schürfwunden und Insektenstichen. Zum dünnen Aufträgen auf verletzte Haut. Brand- und Wundgel Medice trocknet langsam an. Es bildet sich ein luftdurchlässiger Film, der die betroffenen Hautpartien schützt, ohne den Abfluss des Wundsekretes zu beeinflussen. Das Gel hinterlässt beim Aufträgen einen angenehmen Kühleffekt. Eine Anwendung bei Verbrennungen 1. und 2. Grades (Blasenbildung), Sonnenbrand, Schürfwunden und Insektenstichen ist daher angezeigt.

    Wirkweise:
    Abdeckendes und kühlendes Brand- und Wundgel, behindert nicht den natürlichen Feuchtigkeitsaustausch der Haut und Wunde.

    Gegenanzeigen:
    Wann dürfen Sie Brand- und Wundgel Medice nicht anwenden?
    Bei Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe.

    Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:
    Welche Vorsichtsmaßnahmen müssen beachtet werden?
    Nicht ins Auge bringen. Im Fall einer größeren und/oder tiefreichend erscheinenden Verbrennung soll vor der Behandlung mit Brand- und Wundgel Medice in jedem Fall ein Arzt aufgesucht werden. Sofern sich eine Verbrennung oder Wunde im Rahmen der Behandlung mit Brand- und Wundgel Medice rötet, sie anschwillt oder die Heilung nach einigen Tagen nicht einsetzt, sollte ebenfalls ein Arzt aufgesucht werden.

    Wechselwirkungen:
    Welche anderen Medizinprodukte oder Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von Brand- und Wundgel Medice oder werden in ihrer Wirkung beeinflusst?
    Beachten Sie bitte, dass diese Angaben auch für vor kurzem angewendete Arzneimittel oder andere Medizinprodukte gelten können. Die Freisetzung von Wirkstoffen aus anderen Hautpräparaten und deren Aufnahme in die Haut kann durch Brand- und Wundgel Medice verstärkt werden. Daher sollte Brand- und Wundgel Medice nicht mit anderen Hautpräparaten zusammen am gleichen Ort angewendet werden.

    Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:
    Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Brand- und Wundgel Medice sonst nicht richtig wirken kann. Die Tube sollte nach Entnahme des Gels wieder gut verschlossen werden. Verwenden Sie hierfür bitte nur den Originaldeckel. Bei Verwendung von Brand- und Wundgel Medice vermeiden Sie Brüche und Knicke der Tube, indem Sie die Tube vom Falz nach oben aufrollen.

    Wie viel von Brand- und Wundgel Medice und wie oft sollten Sie Brand- und Wundgel Medice anwenden?
    Brand- und Wundgel Medice mit gereinigten und trockenen Fingern, einem Pflaster oder einem sauberen Wattetupfer in dünner Schicht auftragen. Die Tubenöffnung darf mit der Wunde nicht in Berührung kommen. Sobald die kühlende und schützende Wirkung abklingt, kann die Anwendung ohne Weiteres in gleicher Weise wiederholt werden.

    Wie und wann sollten Sie Brand- und Wundgel Medice anwenden ?
    Brand-und Wundgel Medice soll nicht über einen längeren Zeitraum großflächig angewendet werden. Das langsame Antrocknen des Gels ist bei diesem Präparat erwünscht, damit die betroffenen Hautstellen länger geschützt werden. An unbedeckten Körperstellen sollte man möglichst auf einen Wundverband verzichten dieser kann jedoch bei Bedarf über dem trockenen Gelfilm angelegt werden. Unter dem glatt angetrockneten Gel entstehen schnell saubere Wundverhältnisse, die eine gute Heilungstendenz aufweisen. Der Gelfilm ist luft- und feuchtigkeitsdurchlässig. Die Übersichtlichkeit der Wunde wird nicht gestört, damit bleibt den nachfolgenden Therapeuten die volle Handlungsfreiheit für evtl. notwendig werdende Maßnahmen erhalten. Stark absondernde Wundflächen werden mit sterilen Tupfern gereinigt und erst danach mit Brand- und Wundgel Medice behandelt.

    Wie lange sollten Sie Brand- und Wundgel Medice anwenden?
    Die Dauer der Anwendung richtet sich nach der Entwicklung des Heilungsverlaufes.

    Anwendungsfehler und Überdosierung:
    Was ist zu tun, wenn Brand- und Wundgel Medice in zu großen Mengen angewendet wurde (beabsichtigte oder versehentliche Überdosierung?)
    Das Gel kann mit handwarmem Wasser abgewaschen werden.

    Nebenwirkungen:
    Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Brand- und Wundgel Medice auftreten?
    Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Apotheker oder den Hersteller. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Gebrauchsanweisung angegeben sind. Brand- und Wundgel Medice ist im Allgemeinen gut verträglich. In seltenen Fällen kann es durch den Inhaltsstoff Laureth-9 zu einer Hautreaktion, vermutlich auf allergischer Basis, kommen. Wenn eine entsprechende Veranlagung besteht, erfolgt die Entwicklung einer Überempfindlichkeit im Zeitraum von ca. 1-2 Wochen. Der Inhaltsstoff Harnstoff kann an entzündlichen Hautstellen oder nässenden Wunden kurzfristig Reizerscheinungen hervorrufen.

    Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen?
    Absetzen des Präparates. Suchen Sie Ihren Arzt auf.

    Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit des Medizinproduktes:
    Das Verfallsdatum dieser Packung ist der Tube und der Faltschachtel aufgedruckt. Verwenden Sie Brand-und Wundgel Medice nicht mehr nach diesem Datum! Nach Anbruch der Tube ist Brand- und Wundgel Medice nur noch 12 Monate anwendbar.

    Wann ist Brand- und Wundgel Medice auch vor Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr verwendbar?
    Wenn die Tube beschädigt ist, kann eine Zersetzung der Bestandteile stattfinden. Verwenden Sie daher bitte keine beschädigte Tube.

    Wie ist Brand- und Wundgel Medice aufzubewahren?
    Nicht über 25°C lagern.

    Zusammensetzung:
    Gereinigtes Wasser, Glycerol 85%, Harnstoff, Natriumdihydrogenphosphat-Dihydrat, Natriummonohydrogenphosphat-Dodecahydrat, Natriumalginat, Laureth-9, Benzethoniumchlorid, Kaliumsorbat.

    Darreichungsform und Inhalt:
    1 Packung enthält 25/50 g Gel.

    Hersteller:
    MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
    Kuhloweg 37
    58638 Iserlohn,
    Telefon: 02371/937-0
    Telefax: 02371/937-329
    E-Mail: info@medice.de
    www.medice.de

    Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Juli 2016.

    Quelle: Angaben der Packungsbeilage
    Stand: 11/2017

    • Packungsgröße: 25 g
    • Darreichungsform: Gel
    • Inhaltsstoffe: