Zu Inhalt springen

Sprache

Translation missing: de.general.country.dropdown_label

Calmvalera injekt Ampullen Hevert, 100 St. Ampullen

von Hevert
Sie sparen 3% Sie sparen 3%
Ursprünglicher Preis €170,49
Ursprünglicher Preis €170,49 - Ursprünglicher Preis €170,49
Ursprünglicher Preis €170,49
Aktueller Preis €165,38
€165,38 - €165,38
Aktueller Preis €165,38
100 St. | €165,38 / 100 St.
inkl. MwSt.
  • Übersicht
  • Details
  • Inhalt
    • Calmvalera Injekt Ampullen: ein naturheilkundliches Arzneimittel mit einem Wirkkomplex aus acht sorgfältig aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffen
    • Calmvalera Injekt Ampullen werden angewendet bei nervösen Schlafstörungen, Unruhe und Verstimmungszuständen
    • im Akutfall können bis zu 3-mal täglich 1-2 ml i.v., i.m. oder s.c. injiziert werden. Je nach Wirkungseintritt und Behandlungsdauer wird die Dosierung auf 1- bis 2-mal täglich reduziert.
    • Homöopathisches Arzneimittel (PZN 13702749). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
    • Hevert-Arzneimittel - Naturheilkunde aus der Apotheke (Originalprodukt aus Deutschland)
    • PZN: 13702749


    Befreien Sie sich von Anspannung und innerer Unruhe - Tag und Nacht! Reizüberflutung, Stress, Hektik und Leistungsdruck können unsere Gefühlswelt ganz schön aus dem Gleichgewicht bringen. Der Körper reagiert oft mit innerer Unruhe, Anspannung, Nervosität und Schlafstörungen. Leicht entsteht ein Gefühl des Ausgebranntseins, bis hin zum Burnout. Calmvalera Injekt Ampullen greifen aktiv in dieses Geschehen ein und stoppen die Abwärtsspirale. Das naturheilkundliche Arzneimittel sorgt für Entspannung und Ausgeglichenheit. Innere Ruhe, Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit stellen sich wieder ein, nervös bedingte Schlafstörungen werden überwunden. Der Körper kann seine natürliche Kraft und Energie wiedererlangen. Calmvalera Hevert Tropfen enthalten eine bewährte Kombination aus acht sorgfältig ausgesuchten naturheilkundlichen Wirkstoffen. Sie sind sehr gut verträglich und es treten keine Gewöhnungseffekte auf - auch nicht bei Anwendung über einen längeren Zeitraum. Calmvalera Hevert Tropfen machen nicht müde oder schläfrig und sind daher auch geeignet für Autofahrer und Menschen, die sich im Beruf stets konzentrieren müssen.


    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • PZN: 13702749

    Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

    Calmvalera Injekt, Flüssige Verdünnung zur Injektion. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Besserung der Beschwerden bei nervösen Störungen.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.


    GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

    Calmvalera Injekt, Flüssige Verdünnung zur Injektion
    Homöopathisches Arzneimittel bei nervösen Störungen

    Anwendungsgebiete:
    Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Besserung der Beschwerden bei nervösen Störungen. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

    Gegenanzeigen:
    Wann dürfen Sie Calmvalera Injekt nicht anwenden?
    Calmvalera Injekt darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen Frauenschuhgewächse und gegen Platinverbindungen. Wegen des Bestandteils Cimicifuga und da keine ausreichenden Untersuchungen zur Wirksamkeit und Unbedenklichkeit des Arzneimittels bei Kindern vorliegen, darf das Arzneimittel bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Siehe auch unter Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung.

    Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:
    Schwangerschaft und Stillzeit:
    Da keine ausreichend dokumentieren Erfahrungen vorliegen, sollte das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

    Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

    Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
    Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Wie bei allen Arzneimitteln kann die Wirkung durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Dies gilt insbesondere für homöopathische Arzneimittel. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, holen Sie medizinischen Rat ein.

    Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:
    Soweit nicht anders verordnet bei akuten Zuständen 1 - 2 ml bis 3-mal täglich i.v., i.m. oder s.c. injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 - 2 ml täglich i.v., i.m. oder s.c. injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

    Dauer der Anwendung:
    Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne medizinischen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

    Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Nebenwirkungen:
    Keine bekannt. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und medizinischen Rat einholen.

    Meldung von Nebenwirkungen:
    Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

    Hinweise zu Haltbarkeit und Aufbewahrung:
    Das Arzneimittel soll nach Ablauf des auf dem Behältnis und Umkarton angegebenen Verfallsdatums nicht mehr angewendet werden. Bereits vor Ablauf des Verfallsdatums soll das Arzneimittel nicht mehr angewendet werden, wenn Schäden am Ampullenglas, eine Trübung der Injektionslösung oder Partikel in der Ampulle erkennbar sind. Nicht über 25°C lagern! Arzneimittel stets vor Kindern geschützt aufbewahren!

    Zusammensetzung:
    1 Ampulle zu 2 ml enthält folgende Wirkstoffe: Cimicifuga Dil. D2 0,1 ml, Cocculus Dil. D4 0,1 ml, Cypripedium pubescens Dil. D3 0,1 ml, Ignatia Dil. D6 0,1 ml, Passiflora incarnata Dil. D3 0,1 ml, Platinum metallicum Dil. D8 0,1 ml, Valeriana Dil. D2 0,1 ml, Zincum valerianicum Dil. D5 0,1 ml. Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumhydroxidlösung 25% (m/V), Wasser für Injektionszwecke.

    Darreichungsform und Packungsgrößen:
    10 und 100 Ampullen zu 2 ml flüssige Verdünnung zur Injektion.

    Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
    Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG
    In der Weiherwiese 1
    D-55569 Nussbaum

    www.hevert.de

    Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im September 2017.

    Quelle: Angaben der Packungsbeilage
    Stand: 08/2021

    • Packungsgröße: 100 St
    • Darreichungsform: Ampullen
    • Inhaltsstoffe: Wasser, Natriumhydroxid, Natriumchlorid